Angebote

Blütenstiele wieder aufrichten statt abschneiden

Blütenstiele wieder aufrichten statt abschneiden


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Holz- oder Pflanzstäbe können als Stütze dienen

Blumen sind besonders schön, wenn die Blüten groß und üppig sind. Doch das birgt auch Gefahren. Sie können leicht einknicken. Knicken hier die Blütenstiele um, dann muss man sie noch nicht abschneiden sondern kann versuchen, sie wieder aufzurichten statt abzuschneiden.

Besonders davon betroffen sind Sonnenblumen (die werden teilweise bis zu vier Meter hoch), aber auch Pfingstrosen (sehr volle und große Blüten), sowie Gladiolen, die ebenfalls sehr langstielig sind.

Holzstab dient als Schiene
Nehmen Sie einen Holzstab und verwenden Sie diesen als Schiene. Oben und unten wird der Stab dann mit einem Pflaster oder auch einem Draht befestigt. Wird ein Draht verwendet darauf achten, dass man den Stiel nicht einritzt.

Blüte trocknen statt wegschmeißen
Sofern diese Stütze nicht hält, kann man den Stiel auch an einen Zaun oder an einen benachbarten, stabileren Stiel anbinden. Hilft gar nichts mehr, dann die Blüte abschneiden und in die Vase stellen. Dort erfreut sie einen sicherlich noch ein paar Tage. Alternativ kann man die Blüte auch trocknen und als Trockengesteck verwenden.



Bemerkungen:

  1. Fenrirg

    Sollten Sie sagen, Sie haben getäuscht.

  2. Dumuro

    Meiner Meinung nach liegst du falsch. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren.

  3. Jamon

    Es ist konform, der sehr nützliche Ausdruck

  4. Moogunos

    Was sagst du, wenn ich sage, dass alle deine Beiträge Fiktion sind?

  5. Chiko

    philosophisch also...

  6. Zacchaeus

    Tut mir leid, mich einzumischen, aber ich schlage vor, in die andere Richtung zu gehen.



Eine Nachricht schreiben