Kategorie Beetpflanzen


Beetpflanzen

Kletterhilfen für Pflanzen - 4 Möglichkeiten

Kletterrosen sind Schlinger Kletterpflanze ist nicht gleich Kletterpflanze. Hier gibt es große Unterschiede, auch wenn man diese nicht auf Anhieb sieht. Die Unterschiede liegen in der Art, wie die Pflanze sich festhält. Welche Kletterhilfen für Pflanzen es gibt und deren Unterschiede möchten wir hier aufzeigen.
Weiterlesen
Beetpflanzen

Öfterblühende Rosen schneiden

ÖFterblühende Rosen brauchen einen Rückschnitt Rosen brauchen Rückschnitt, auch wenn es manchmal schwer fällt. Dabei unterscheidet man einmalblühende und öfterblühende Rosen . Bei denen, die uns mehrmals im Jahr beglücken, muss man Acht geben, dass die Triebe nicht verkahlen. Im Frühjahr das einjährige Holz schneiden Ist das der Fall, dann schleunigst zur Schere greifen, lieber schon etwas früher.
Weiterlesen
Beetpflanzen

Die Herbstzeitlosen pflegen - So geht's!

Herbstzeitlose blühen im September Die Herbstzeitlosen blühen im September und werden oft mit einem Krokus verwechselt. Bis in den Oktober hinein und manchmal auch länger, können sie dem Garten eine frische Farbe verleihen, aber dazu muss man die Herbstzeitlosen pflegen . Der richtige Standort ist wichtig Herbstzeitlose wollen einen sonnigen Standort und liegen nährstoffreiche, feuchte und kalkhaltige Böden.
Weiterlesen
Beetpflanzen

Thuja wird braun - 2 Tipps

Schuld hat ein Bodenpilz Hecken gibt es viele und auch sehr pflegeleichte. Eine Pflanze, die sich hier ganz besonders eignet, ist die Thuja, die auch Scheinzypresse genannt wird. Doch nicht selten sieht man wie die Thuja braun wird. Sie ist einzeln, als Busch gepflanzt, ebenso schmückend, wie in der Reihe als Hecke.
Weiterlesen
Beetpflanzen

Kampf dem Frostspanner

Frostspanner fressen Blätter und Blüten an Haben Sie schon mal einen Frostspanner gesehen? Wenn Sie Obstbäume in ihrem Garten haben, dann ist es durchaus möglich, dass Sie schon Bekanntschaft gemacht haben. Denn wenn Blätter und Blüten im Frühjahr angefressen sind, dann ist dieser Nachtfalter daran schuld.
Weiterlesen
Beetpflanzen

Der Kürbis als Heilpflanze

Kürbisse können nicht nur zum Kochen verwendet werden. Nein, ein Kürbis ist auch als Heilpflanze nützlich. Sie werden staunen, welche Fähigkeiten das Gewächs hat. Ein Kürbis ist auch als Heilpflanze nützlich Unter Botanikern reiht man den Kürbis unter die Beerenfrüchte ein. Er kann bis zu 100 Kilogramm auf die Waage bringen und ist somit die größte Beere der Welt.
Weiterlesen
Beetpflanzen

Nach dem Rasenmähen sofort harken?

Bei viel Schnittgut immer harken Wird der Rasen geschnitten und dabei kein Auffangkorb verwendet, dann stellt sich vielen Hobbygärtnern die Frage, ob man harken muss nach dem Rasenmähen . Die Frage kann nicht pauschal beantwortet werden, denn die Entscheidung hängt von verschiedenen Kriterien ab. Wenig Schnittgut - Kein Harken erforderlich Ist nur wenig Schnittgut vorhanden und darüber hinaus ist das Wetter warm und auch trocken, dann darf das wenige Schnittgut auf dem Rasen verbleiben, ohne dass dieser geschädigt würde.
Weiterlesen
Beetpflanzen

Spalierobst richtig schneiden bringt viele Früchte

Spalierobst muss relativ häufig nachgeschnitten werden In einem kleinen Garten oder gar auf dem Balkon, ist Spalierobst eine gute Alternative. Doch auch Spalierobst muss man richtig schneiden , damit es platzsparend wachsen und auch Früchte tragen kann. Bevor man das Spalierobst jedoch überhaupt verschneiden kann, muss man eine Kletterhilfe anlegen und die Äste entsprechend festbinden.
Weiterlesen
Beetpflanzen

Thymian, Rosmarin und Oregano für die mediterrane Küche

Thymian schmeckt vor allem in italienischen Soßen sehr lecker Drei Kräuter, die jede gute Hausfrau und natürlich auch der Hausmann im Repertoire haben sollte: Thymian, Rosmarin und Oregano . Diese drei Kräutersorten sind ganz besonders geeignet, um mit ihnen mediterrane Speisen zu würzen. Diese Kräuter sind nicht winterfest Italienische Soßen beispielsweise bekommen mit frischen Kräutern erst so richtig den Pfiff, der aus der Soße etwas ganz Besonderes macht.
Weiterlesen
Beetpflanzen

Aprikosen im Garten - Geht das?

Will man in unseren Breitengraden Aprikosen im Garten pflanzen und ernten, muss der Boden sehr trocken und luftig sein. Machbar: Aprikosen in deutschen Gärten Aprikosen sind insgesamt sehr anspruchsvolle Früchte. Sie stellen hohe Anforderungen an die Außentemperatur und lieben ein warmes und konstantes Klima.
Weiterlesen
Beetpflanzen

Mandelbäumchen - Schönes Gehölz für den Vorgarten

Mandelbäumchen sind ideal für den Vorgarten geeignet Sie bestechen nicht nur durch Ihre Schönheit und schmackhaften Früchte, sondern auch durch einen herrlichen Duft. Ein Mandelbäumchen im Garten ist die Schau und der Renner. Allerdings muss man darauf achten, dass man das Bäumchen auch gut pflegt und vor so manchen Umwelteinflüssen schützt, denn allzu anfällige Sorten können sehr schnell sterben und das wäre schade.
Weiterlesen
Beetpflanzen

Minigolf im eigenen Garten

Minigolf gibt es auch für den Garten Wer einen großen Garten hat und dazu noch recht viel Rasen, für den ist der folgende Tipp sicherlich sehr interessant. Wie wäre es mit einer Partie Minigolf im eigenen Garten ? Geht nicht? Natürlich geht das! Welche Ausrüstung braucht man? Jeder kennt Minigolf. Das ist das Golfspiel auf Bahnen - in klein eben.
Weiterlesen
Beetpflanzen

Befruchtung von Obstbäumen

Bevor ein Obstbaum Früchte tragen kann, müssen die Blüten bestäubt werden. Die Befruchtung von Obstbäumen erfolgt je nach Sorte unterschiedlich. Zieräpfel Zieräpfel verfügen über einen Blütenstaub, der für die Befruchtung verschiedener Apfelsorten geeignet ist. Bei erhöhtem Augenmerk auf die Frucht als Schmuck beim Zierapfel sollte aber bedacht werden, dass Edelsorten als Pollenspender für Zierpflanzen umgekehrt oftmals nicht akzeptiert werden.
Weiterlesen
Beetpflanzen

Sommerblumen für die Blüte vorbereiten

Dahlie in voller Blüte Wenn der Garten im Sommer an allen Ecken und Enden zu blühen beginnt, dann freut sich das Gärtnerherz. So stellt man sich einen Garten vor. Damit die Sommerblumen aber auch wirklich üppig blühen, kann man sie schon im Frühjahr für die Blüte vorbereiten. Hier zwei wertvolle Tipps: 1.
Weiterlesen
Beetpflanzen

2 Pflegetipps für Balkonpflanzen

Verblühtes schnellstmöglich entfernen Terrassen, Balkone und auch Fensterbretter werden immer wieder und immer öfter mit Blumenkästen versehen, um darin tolle Pflanzen zu setzen und sich nicht nur im Garten an wunderbaren Blüten zu erfreuen. Doch die schönsten Balkonpflanzen werden unansehnlich, wenn man sich nicht um sie kümmert.
Weiterlesen
Beetpflanzen

Mohn im Garten - Pflanzen, pflegen und vermehren

Auch wenn er nicht sonderlich lange blüht, ist der Mohn eine sehr beliebte Pflanze in deutschen Gärten. Kein Wunder, denn die Blüten machen schon einiges her. Mohn zwischen andere hohe Stauden pflanzen Die meisten kennen sie nur von Äckern und Wiesen - andere wiederum haben sie sogar im Garten stehen.
Weiterlesen
Beetpflanzen

Obstbäume pflanzen - 2 Tipps

Ein Garten ohne Obstbäume ist kein richtiger Garten - oder sehen Sie das anders? Obstbäume müssen schon sein und deshalb sollte man auch welche pflanzen . Ob Kirschen, Äpfel, Birnen oder Zwetschgen, Obst frisch vom Baum schmeckt einfach herrlich! Es macht Spaß, das Obst zu ernten und die Früchte zu naschen.
Weiterlesen
Beetpflanzen

Lobelie macht Sommerpause - Zurückschnitt hilft

Lobelie nach der ersten Blüte im Frühsommer zurückschneiden Die Lobelie blüht bereits im Frühsommer. Nach der ersten Pracht macht die Lobelie dann erst einmal eine Sommerpause , die sich in nachlassender Blüte zeigt und die Hobbygärtner häufig beunruhigt, weil eben der Sommer üblicherweise das Höchstmaß an Blüte erreicht.
Weiterlesen
Beetpflanzen

Rasen ade - die Verbene ist “in”

Verbene statt Rasen Der Rasen ist in den meisten Gärten üblich. Doch nicht überall wächst er so, wie man sich das vorstellt. Was Rasen gar nicht mag ist Schatten, denn dort ist es feucht, er wächst nicht so, wie es sein soll und zudem können sich viele Moose bilden. Auch zu viel Sonne ist nicht immer von Vorteil.
Weiterlesen
Beetpflanzen

Schnecken vorbeugen - 3 Tipps

Schnecken im Garten müssen nicht sein Der größte Feind des Hobbygärtners sind neben dem Unkraut die Schnecken. Die können zu einer richtigen Plage werden. Und Ihnen schmeckt es am Gartenbuffet: Salat, Erdbeeren, Dahlien, Clematis, Studentenblumen, Lupinen - um nur einige zu nennen. Wenn der Tisch reichlich gedeckt ist, dann kommen sie in Scharen.
Weiterlesen